Presse

Freunde vom Chorwurm im Kulturhaus

Am 15. Mai 2008 veranstaltet die SPD Wiebelskirchen im Kulturhaus um 19.30 Uhr den „Saarländischen Abend“. „Schon seit Jahren kommt diese Veranstaltung hervorragend an. Wir wollen mit dieser Veranstaltungsform auch außerhalb des Wahlkampfes das Angebot der kulturellen Veranstaltungen in Wiebelskirchen bereichern“, so der Vorsitzende Sören Meng. In diesem Jahr ist es gelungen die bekannte Formation „Die Kaffeehäusler & Freunde vom Chorwurm“ zu engagieren. Claudia Knab, Christina Klockner, Lisa Neumann, Daniel Franzen, Michael Müller, Markus Lauwitz, Ramón Saura und der Pianist Berthold Hemmen verstehen es ihr Publikum mit Songs, die Geschichte geschrieben haben, zu unterhalten. Die variable Akustik-Ausgabe des „Monumental-Ensembles“ CHORWURM beeindruckt auf ihre Weise. Nicht CHORWURM selbst, - aber ein Hauch von ihm - wird den interessierten Zuhörer erwarten. Lionerkarten für 99 Cent gibt es im Kulturhaus Wiebelskirchen und an der Abendkasse. Lioner inklusive. www.spd-wbk.de

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

Ein Service von websozis.info