Presse

Freunde vom Chorwurm im Kulturhaus

Am 15. Mai 2008 veranstaltet die SPD Wiebelskirchen im Kulturhaus um 19.30 Uhr den „Saarländischen Abend“. „Schon seit Jahren kommt diese Veranstaltung hervorragend an. Wir wollen mit dieser Veranstaltungsform auch außerhalb des Wahlkampfes das Angebot der kulturellen Veranstaltungen in Wiebelskirchen bereichern“, so der Vorsitzende Sören Meng. In diesem Jahr ist es gelungen die bekannte Formation „Die Kaffeehäusler & Freunde vom Chorwurm“ zu engagieren. Claudia Knab, Christina Klockner, Lisa Neumann, Daniel Franzen, Michael Müller, Markus Lauwitz, Ramón Saura und der Pianist Berthold Hemmen verstehen es ihr Publikum mit Songs, die Geschichte geschrieben haben, zu unterhalten. Die variable Akustik-Ausgabe des „Monumental-Ensembles“ CHORWURM beeindruckt auf ihre Weise. Nicht CHORWURM selbst, - aber ein Hauch von ihm - wird den interessierten Zuhörer erwarten. Lionerkarten für 99 Cent gibt es im Kulturhaus Wiebelskirchen und an der Abendkasse. Lioner inklusive. www.spd-wbk.de

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

03.12.2021 10:57 CORONA-BESCHLÜSSE VON BUND UND LÄNDERN – „JETZT IST DIE ZEIT FÜR SOLIDARITÄT“
Der künftige Bundeskanzler Olaf Scholz hat die Bevölkerung in Deutschland auf eine „große nationale Anstrengung“ zur Bekämpfung der Corona-Pandemie eingeschworen. Die Corona-Beschlüsse von Bund und Ländern im Überblick: „Es geht um eine große nationale Anstrengung, und es geht um Solidarität“, sagte Scholz am Donnerstag nach einer Schaltkonferenz mit der geschäftsführenden Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und

02.12.2021 17:58 OLAF SCHOLZ BEI JOKO – KLAAS – „LASSEN SIE SICH IMPFEN!“
Auf ProSieben widmeten „Joko und Klaas“ ihre Sendezeit der Pandemie. In der Sendung richtete Olaf Scholz einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer. Das Netz ist bewegt von der Aktion des künftigen Kanzlers. Noch vor seiner Vereidigung hat der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz als Gast der ProSieben-Entertainer Joko und Klaas einen eindrücklichen Impf-Appell an die Fernsehzuschauer:innen

Ein Service von websozis.info