Presse

Hans Breuer wurde 100 Jahre alt

Das älteste Mitglied der SPD Wiebelskirchen Hans Breuer feierte am 30. Mai seinen 100. Geburtstag. Für die SPD gratulierten der Vorsitzende Sören Meng und der Ehrenvorsitzende Gerhard Geisen. Neben einem Präsent überbrachten sie dem rüstigen Jubilar die Glückwünsche der Bundes- und Landespartei. Hans Breuer ist seit 34 Jahren Mitglied im Ortsverein Wiebelskirchen. Er wurde als zweitjüngstes von elf Kindern am 30. Mai 1910 in Gelsenkirchen geboren und kam im Alter von zehn Jahren mit seinen Eltern nach Wiebelskirchen. Nach einer Schlosserlehre war er bis zu seiner Pensionierung auf der Grube Kohlwald beschäftigt. 1935 heiratete er die Wiebelskircherin Liesel Engelmann, mit der er fast 70 Jahre verheiratet war. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. "Wir wünschen Hans Breuer alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit. Wir sind stolz darauf ihn in unserem Ortsverein zu haben. Noch immer unterstützt er gerne die Arbeit vor Ort.", so der Vorsitzende Sören Meng.

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info