Presse

Hans Breuer wurde 100 Jahre alt

Das älteste Mitglied der SPD Wiebelskirchen Hans Breuer feierte am 30. Mai seinen 100. Geburtstag. Für die SPD gratulierten der Vorsitzende Sören Meng und der Ehrenvorsitzende Gerhard Geisen. Neben einem Präsent überbrachten sie dem rüstigen Jubilar die Glückwünsche der Bundes- und Landespartei. Hans Breuer ist seit 34 Jahren Mitglied im Ortsverein Wiebelskirchen. Er wurde als zweitjüngstes von elf Kindern am 30. Mai 1910 in Gelsenkirchen geboren und kam im Alter von zehn Jahren mit seinen Eltern nach Wiebelskirchen. Nach einer Schlosserlehre war er bis zu seiner Pensionierung auf der Grube Kohlwald beschäftigt. 1935 heiratete er die Wiebelskircherin Liesel Engelmann, mit der er fast 70 Jahre verheiratet war. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor. "Wir wünschen Hans Breuer alles Gute, vor allen Dingen Gesundheit. Wir sind stolz darauf ihn in unserem Ortsverein zu haben. Noch immer unterstützt er gerne die Arbeit vor Ort.", so der Vorsitzende Sören Meng.

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info