Presse

Wiebelskircher SPD im Internet Der Internetauftritt der Wiebelskircher SPD wurde grundlegend modernisiert. Unter den Internetadressen: "www.spd-wbk.de" und "www.spd-wiebelskirchen.de" erfährt man jede Menge über die Wiebelskircher Sozialdemokraten. Neben den Mandatsträgern und Vorstandsmitgliedern der SPD werden auch Termine des Ortes publiziert. Gelungen ist die Rubrik "Wiebelskirchen", wo man einiges über Wiebelskirchen und seine Geschichte, aber auch über markante Gebäude erfahren kann. Eine umfangreiche Linksammlung, aktuelle Themen und Pressemeldungen vervollständigen das Onlineangebot: "Das Internet ist ein wichtiges Medium, auch für eine Partei. Für uns stellt es eine Plattform dar, die unsere Arbeit bekannter und damit transparenter machen soll", so der Vorsitzende Sören Meng. Das Onlineangebot ist barrierefrei und wurde mithilfe der Websozis realisiert. (Februar 2008)

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

Ein Service von websozis.info