Presse

Marion Fritz neue Vorsitzende der ASF

In Wiebelskirchen wurde jetzt der Vorstand der ASF neu gewählt. ASF steht für Arbeitsgemeinschaft sozialdemokratischer Frauen. Diese Arbeitsgemeinschaft hat in Wiebelskirchen eine lange Tradition. "Schon seit 1965 sind in der Wiebelskircher SPD Frauen innerhalb dieser Arbeitsgemeinschaft aktiv. Es freut mich, dass die AG wieder aktiver werden und politische Themen besetzen will", betonte der Vorsitzende des SPD Ortsvereins Wiebelskirchen Sören Meng zu Beginn der Veranstaltung. Zur neuen Vorsitzenden wurde einstimmig Marion Fritz gewählt. Sie tritt die Nachfolge der bisherigen Vorsitzenden Christina Kühn an, die über zwei Jahrzehnte der Arbeitsgemeinschaft vorstand und künftig die Arbeit als Beisitzerin unterstützt. Zur stellvertretenden Vorsitzenden wurde ebenfalls einstimmig Heike Schweitzer gewählt. Das Amt der Schriftführerin hat Anja Fried inne, Karin Diedenhoven möchte die Arbeit als Organisationsleiterin unterstützen. Als Beisitzerinnen komplettieren Christina Kühn, Melanie Altpeter, Elfriede Schlick, Kerstin Baldauf, Daniela Tassone, Giesela Hillebrand und Gisela Steinmann den Vorstand. Die neugewählte Vorsitzende Marion Fritz, die auch Mitglied des Stadtrates ist, umriss die künftigen Arbeitsschwerpunkte der Arbeitsgemeinschaft. Man wolle die Arbeit des Ortsvereines aktiv unterstützen und sich auch mit frauenspezifischen Themen beschäftigen. "Wichtig ist mir, dass wir als Mannschaft gemeinsam politische Akzente setzen und uns gemeinsam zum Wohl unserer Stadt und Wiebelskirchen engagieren".

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

13.02.2019 09:55 SPD Europa: Wasser sparen in Zeiten des Klimawandels
Parlament beschließt Standpunkt zu Wasserwiederverwendung Ein Drittel der EU-Landfläche leidet unter Wasserknappheit. In Hitzesommern wie 2018 sind Menschen, Tiere und Pflanzen sehr von der Trockenheit betroffen. Besonders die südlichen Mitgliedstaaten erleiden dabei wirtschaftliche Milliardenschäden. Das Europäische Parlament sieht besonders viel Potential in der Wasserwiederverwendung in der Landwirtschaft. Am Dienstag, 12. Februar 2019, hat das Plenum

13.02.2019 09:53 Einsetzung des Forums „Mobilität der Zukunft“
Der SPD-Parteivorstand hat auf seiner heutigen Klausursitzung folgenden Beschluss gefasst: Die SPD wird die Leitlinien einer modernen Mobilitätspolitik erarbeiten, die den sozialen, den ökonomischen und den ökologischen Ansprüchen gerecht werden. Das Forum soll sich auf die folgenden Themenschwerpunkte konzentrieren: Neue Mobilitätskonzepte, die alle Verkehrsträger einbeziehen und Mobilität für alle ermöglichen. Digitalisierung: Automatisiertes Fahren, Vernetzung und neue

Ein Service von websozis.info