Presse

SPD für Verlagerung High Life

SPD Wiebelskirchen befürwortet Verlagerung von Jugendtreff High Life Kommende Woche befasst sich der Ortsrat von Wiebelskirchen, Hangard, Münchwies mit der Verlagerung des Standortes High Life vom Kuchenberg zum Anwesen Piro am Wiebelskircher Kirmesplatz. Die SPD Wiebelskirchen spricht sich für eine Verlagerung aus: "Schon seit Jahren wird im High Life sehr gute Jugendarbeit geleistet. Die Träger arbeiten vertrauensvoll zusammen. Ein Problem stellt die beengte Raumsituation dar. Der angedachte Standort würde den Jugendtreff aufwerten, möglicherweise könnte dort die Jugendarbeit noch ausgeweitet werden. Ein Bedarf hierfür besteht sicherlich", so Sören Meng, Vorsitzender der SPD Wiebelskirchen. (10. Dezember 2008)


Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

12.01.2021 07:59 Katja Mast zur SGB II-Reform / Spiegel-Interview Hubertus Heil
Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. „Bundesarbeitsminister Hubertus Heil zieht die richtigen Konsequenzen aus den Erfahrungen mit der Corona-Pandemie: Mehr Sicherheit und neues Vertrauen beim Arbeitslosengeld II. Die letzten Monate haben gezeigt: Auf den Sozialstaat ist Verlass, aber er muss

12.01.2021 07:53 100 Millionen Euro für berufliche Teilhabe von Menschen mit Behinderungen
Mit dem zweiten Nachtragshaushalt 2020 hat der Bundestag den Corona-Teilhabe-Fonds bereitgestellt. Darin werden mit 100 Millionen Euro Inklusionsunternehmen, Einrichtungen der Behindertenhilfe, Sozialkaufhäuser und gemeinnützige Sozialunternehmen unterstützt, die durch die Corona-Pandemie einen finanziellen Schaden erlitten haben. „Der Corona-Teilhabe-Fonds schließt eine Lücke in den Pandemiehilfen für Unternehmen. Denn auch rund 900 Inklusionsunternehmen, gemeinnützige Unternehmen und Einrichtungen der

Ein Service von websozis.info