Presse

Willy-Brandt-Medaille an zwei verdiente Genossinnen

Vorbilder für Partei und Gesellschaft Elli Müller und Roselinde Zimmer mit Willy-Brandt-Medaille ausgezeichnet Mit der Willy-Brandt-Medaille ehren die Sozialdemokraten ihre Mitstreiterinnen und Mitstreiter für jahrzehntelanges großes Engagement. In Wiebelskirchen wurde diese Ehre Elli Müller und Roselinde Zimmer zuteil. Der Vorsitzende der Wiebelskircher SPD Sören Meng würdigte die Verdienste der beiden Damen. „Sie waren frühe Mitglieder der Arbeitsgemeinschaft sozi-aldemokratischer Frauen und leisteten politische Pionierarbeit vor Ort. Politik als Freizeitbe-schäftigung für Frauen war damals noch etwas Besonderes. Ihr wart Vorbilder für viele und habt wichtige inhaltliche Arbeit geleistet“, so Meng. Die 85jährige Elli Müller trat 1967 in die SPD ein und war neben zahlreichen Ämtern innerhalb der SPD zehn Jahre im Stadtrat aktiv. Noch heute gehört sie dem Seniorenbeirat der Kreisstadt Neunkirchen an. Die 80jährige Roselinde Zimmer war 15 Jahre Mitglied des Ortsrates und ist heute Vertreterin des Ortsverei-nes im Kreisvorstand. „Ihr seid leuchtende Beispiele für gelebtes Ehrenamt. Euch ging es stets um die Menschen und ihre Anliegen vor Ort. Auch mit Unterstützung Eurer Familien habt ihr viel bewegt“, betonte Sören Meng. Im Beisein von Oberbürgermeister Jürgen Fried, den Mitgliedern des Landtages Gisela Kolb und Sebastian Thul und dem Neunkircher Bundestagskandidat Thomas Latz wurden weitere Mitglieder der SPD für langjährige Parteizu-gehörigkeit ausgezeichnet. 15 Jahre gehören Kerstin Baldauf, Uwe Plack und Klaus Stuppi der SPD an. Für 25jährige Mitgliedschaft wurden Ortsvorsteher Rolf Altpeter, Werner Konter, Heinz Künzel, Angelika und Hans-Jörg Lang sowie Ina Schmidt geehrt. 40 Jahre unterstüt-zen Peter Bach, Günter Hoppstädter, Karin Koble, Norbert Reinhard und Hans Zimmermann den Kreis der Sozialdemokraten. Ein besonderes Jubiläum feierte Hans Groß: Er ist seit 55 Jahren in der SPD. Weihnachtlich umrahmt wurde die gut besuchte Veranstaltung im Kulturhaus von Schülerinnen und Schülern der Schillerschule und den KUV Spatzen, die mit ihren Weihnachtsliedern festliche Stimmung verbreiteten.

 

Mehr zu diesem Thema:


Wetter-Online

Brandaktuell

22.01.2021 09:49 Heil nimmt Arbeitgeber in die Pflicht
Mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz Um eine weitere Ausbreitung des Coronavirus zu verhindern, setzt Arbeitsminister Hubertus Heil auf mehr Homeoffice und mehr Sicherheit am Arbeitsplatz. Arbeitgeber müssen Homeoffice überall dort möglich machen, wo es die Tätigkeiten zulassen. Dadurch sollen Kontakte am Arbeitsort, aber auch auf dem Weg zur Arbeit reduziert werden. weiterlesen auf

22.01.2021 09:05 Achim Post zu Grenzschließungen
Jetzt braucht es europäisches Teamplay Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben. „Anstatt unseren europäischen Partnern mit Grenzkontrollen zu drohen, muss Kanzlerin Merkel beim Gipfel heute mit aller Kraft für mehr europäische Koordinierung in der Pandemiebekämpfung werben.

Ein Service von websozis.info